auto2015head
HGGRAU2b
fotomsc1
fotomsc2
 
sparkasse-sponsor

Auch im zweiten Jahr ihrer Partnerschaft war das Team Dr. Rolf Tiggemann/Michael Leyhe wieder auf Erfolgskurs. Inzwischen ist der dunkelblaue Mercedes-Benz aus dem Jahr 1953 zu einem Stück Markenzeichen in der Oldtimer-Rallye-Szene geworden: man kennt ihn und hört ihn sprichwörtlich angesichts des kernigen Nagelns, typisch für die damaligen Dieselfahrzeuge.

Das Team hatte auch in diesem Jahr für den „ADAC Oldtimer-Cup Westfalen-Lippe“ und den „ADAC Classic Revival Pokal“ genannt. Von den 10 Wertungsläufen im Westfalen-Lippe-Cup wurden neun durchgeführt, achtmal gingen die beiden an den Start, überwiegend in Ostwestfalen, von Gütersloh bis Detmold, aber auch vor der eigenen Haustür im sauerländischen Kierspe und in Schalksmühle wurde um den Sieg gekämpft. Der Lohn eines engagierten und begeisterten Saisoneinsatzes: Cup-Gesamtsieger in der Kategorie „Oldtimertouristik“. Nach der Vizemeisterschaft im letzten Jahr wurde das angestrebte Ziel erreicht. Fünf Klassensiege und weitere Platzierungen jeweils unter den ersten Fünf lieferten die entscheidenden Punktgrundlagen für den Gesamtsieg. Im bundesweit ausgeschriebenen „Classic Revival Pokal“ konnte sich das Team Tiggemann/Leyhe in seiner Klasse (Baujahre 1946-1960) unter rund 20 Kokurrenten und stets erfolgsgewöhnten Mitbewerbern einen respektablen 4. Platz erkämpfen. Dies sicherte in der Gesamtwertung bei 41 Teilnehmern den 7. Rang.

Nicht zuletzt aufgrund dieser ausgezeichneten Ergebnisse konnte Dr. Rolf Tiggemann in der vom Stadt-Sportverband Sprockhövel e.V. ausgeschriebenen „21. Touristischen Stadtmeisterschaft 2008“ den 2. Platz erringen. Michael Leyhe belegte Platz 3.

Motorsportclub Sprockhövel

© 2018 · IMPRESSUM · DATENSCHUTZ

AUTO2014 AUTO2015 AUTO2016 AUTO2017